Nasenarbeit als Beschäftigungsform


Bei der Nasenarbeit können Hunde ihre Instinkte und natürlichen Veranlagungen in Zusammenarbeit mit ihrem Menschen ausleben. Die gemeinsame Beschäftigung mit Ihnen als Bezugsperson, altersgemäss und individuell angepasst, führt bei regelmässigem Training zu körperlicher und geistiger Auslastung und zu mehr Konzentration des Hundes. Sogar nervöse, unkonzentrierte Hunde lernen sich besser zu konzentrieren. Nasenarbeit ist für fast jeden Hund geeignet, unabhängig von Rasse und Alter.

Mit zunehmendem Alter nimmt die Leistungsfähigkeit eines Hundes ab. Während die Sinnesleistungen der Augen und Ohren nachlassen, so funktioniert sein Riechorgan jedoch in der Regel bis ins hohe Alter noch sehr gut. Doch trotz des Leistungsabfalls und des erhöhten Ruhebedürfnisses brauchen auch ältere Hunde eine Beschäftigung, die sie fordert und fördert. Wie wir Menschen, so benötigen auch Hunde eine Aufgabe, die ihnen Freude macht und sinnvoll erscheint. Die Beschäftigung mit der Nase kann das Selbstwertgefühl und damit den Lebenswillen Ihres Hundes ungemein steigern.